Bleichcreme, die

Alternative SchreibungBleichcrème
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bleichcreme · Nominativ Plural: Bleichcremes
WorttrennungBleich-creme ● Bleich-crème
Wortzerlegungbleichen2Creme
Ungültige SchreibungenBleichkreme, Bleichkrem
RechtschreibregelnEinzelfälle
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

kosmetisches Mittel zum Aufhellen der Haut oder der Zähne, von Narben oder Pigmentflecken
Beispiele:
Wer Pigmentflecke hat, sollte einige Tage vorher die Flecke mit einer speziellen Bleichcreme behandeln. [Bild, 23.03.2000]
Bleichcrème für eine makellos reine und weisse Haut: in China schon seit Jahrhunderten der Inbegriff von Schönheit und Weiblichkeit. [Neue Zürcher Zeitung, 16.07.2008]
Gegen die Prinzipien des Islam verstößt […], wer seine Haut mit einer Bleichcreme aufhellt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.10.2006]
Auf Plastikgebißschienen aufgetragen, müssen die Bleichcremes nächtelang ihre Wirkung entfalten. Doch die Warnung vieler Zahnärzte wird immer lauter – die Aufhellung entzieht dem Zahn Mineralstoffe und kann Langzeitschäden verursachen. [Berliner Zeitung, 07.12.1995]
Zitationshilfe
„Bleichcreme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bleichcreme>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bleich
Bleibohne
Bleibeschwerung
Bleiberecht
Bleibenzin
Bleiche
bleichen
Bleicherde
Bleichert
Bleichgesicht