Blasentee, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBla-sen-tee
WortzerlegungBlase1Tee1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Tee aus Kräutern, die zur Besserung von Blasenleiden beitragen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als wir um eins endlich zu Hause waren, hat sie sich ihren Blasentee gekocht.
Die Welt, 29.11.1999
Als sich kürzlich ein Familienmitglied wegen einer Entzündung Unmengen von Blasentee hinunterzwingen musste, war das Süßen mit Stevia für ihn eine große Hilfe.
Der Tagesspiegel, 16.08.2004
Für spezielle „Nieren- und Blasentees“ konnte keine verbesserte Wirksamkeit nachgewiesen werden.
Die Zeit, 17.01.2007, Nr. 02
Zitationshilfe
„Blasentee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Blasentee>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blasentang
Blasenstein
Blasenspülung
Blasensprung
Blasensprengung
Blasenwurm
Blaser
Bläserchor
Blaserei
Bläserensemble