Blütentraube

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBlü-ten-trau-be (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Botanik aus Blüten bestehendes traubenförmiges Gehänge

Typische Verbindungen
computergeneriert

gelb weiß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Blütentraube‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die starken Äste mit den herrlichen Blütentrauben suchen sich ihren eigenen Weg.
Der Tagesspiegel, 14.02.2004
Die Sträucher sind kleiner, die Blütentrauben auch, allerdings lassen sich die Beeren wegen der schlafferen Blätter leichter ernten.
Die Zeit, 12.08.1996, Nr. 33
Die Sträucher sind kleiner, die Blütentrauben auch, allerdings lassen sich die Beeren wegen der schlafferen Blätter leichter ernten.
Die Zeit, 09.08.1996, Nr. 33
Die scharlachroten Lippenblüten stehen in endständigen und langen Blütentrauben, der Flor dauert von Juni bis Oktober.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 60
Alls Zierbaum mit den betäubend duftenden, weißen Blütentrauben wurde die Robinie in den meisten Ländern Europas eingeführt.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 23
Zitationshilfe
„Blütentraube“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Blütentraube>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blutentnahme
Blütenteppich
Blütenteil
Blütentee
Blütenstrauß
Blütentraum
blütenweiß
Blütenzweig
Bluter
Bluterfamilie