Bistumsverwaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBis-tums-ver-wal-tung
WortzerlegungBistumVerwaltung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn offenbar hat die Bistumsverwaltung den Fall zu lange unterschätzt.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.2002
Das waren 871 weniger als ein Jahr zuvor, ergab die Statistik der Bistumsverwaltung.
Die Welt, 17.05.2000
Mit den Tipps der Unternehmensberater gelang es der Bistumsverwaltung inzwischen, nahezu 35 Millionen Euro einzusparen.
Süddeutsche Zeitung, 24.05.2002
Aber der Sozialplan ist nur für die Bistumsverwaltung verpflichtend, nicht für die 207 Gemeinden.
Der Tagesspiegel, 19.02.2004
Auch der Auf- und Ausbau einer geordneten Bistumsverwaltung, so wichtig er ist, führt fast zwangsläufig zu einem Verwaltungsstil, wie er bei Behörden üblich ist.
Die Zeit, 13.03.1981, Nr. 12
Zitationshilfe
„Bistumsverwaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bistumsverwaltung>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bistumssprecher
Bistum
Bistrotisch
Bistro
Bistouri
bisweilen
bisyllabisch
Bit
Bitcoin
Bitmap