Bindebogen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBin-de-bo-gen (computergeneriert)
WortzerlegungbindenBogen1
eWDG, 1967

Bedeutung

Musik Bogen über zwei Noten, der angibt, dass sie gebunden ausgeführt werden sollen

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Bindebogen · ↗Bindung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Druckergebnis ist bereits auf einem 24-Nadel-Drucker durchaus brauchbar, die Darstellung der Bindebögen gelingt aber auch hier nicht zufriedenstellend.
C't, 1991, Nr. 1
Wenig später folgen in beiden Händen parallele Sext-Bewegungen, Brahms gibt genaue Anweisungen mit Bindebögen und Staccato.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.2002
Vielfach löste man auch die Brevis als relativ veraltete Form überhaupt in zwei ganze Noten mit Bindebogen auf.
Albrecht, Hans: Editionstechnik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 23406
Den Bindebogen zu den Jazzstandards, die das "Bujazzo" nach der Pause präsentierte, lieferte Duke Ellingtons Komposition "Night Creature".
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2003
Zitationshilfe
„Bindebogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bindebogen>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bindeband
Bindeanker
Binde-s
Binde
binaural
Bindegarn
Bindegewebe
Bindegewebsfaser
Bindegewebsmassage
Bindegewebsschicht