Bildungsinstitution, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildungsinstitution · Nominativ Plural: Bildungsinstitutionen
WorttrennungBil-dungs-in-sti-tu-ti-on · Bil-dungs-ins-ti-tu-ti-on

Thesaurus

Synonymgruppe
Akademie · ↗Bildungsanstalt · ↗Bildungseinrichtung · Bildungsinstitution · ↗Bildungsstätte · ↗Bildungszentrum · ↗Lehranstalt · ↗Schule · ↗Schulungszentrum
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kindergarten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildungsinstitution‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bildungsinstitutionen sind unterfinanziert, aber das ist nicht ihr vorrangiges Problem.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.1998
Zugleich müssen sich unsere Bildungsinstitutionen wieder darauf besinnen, daß man Leistung nicht fördern kann, ohne sie auch zu fordern.
Die Zeit, 07.11.1997, Nr. 46
Die Klagen über die Qualität der deutschen Bildungsinstitutionen werden immer lauter.
Die Welt, 20.06.2001
Entsprechend den wissenschaftlichen Schwerpunkten der mit dem F. befaßten Bildungsinstitutionen übernehmen diese die Ausbildung der Fernstudenten in den an ihnen vertretenen Fächern.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 24523
Die Lebensformen der Erwachsenen haben eine Umwelt entstehen lassen, in der Kinder nicht mehr Kinder sein können, wenn nicht altersstufengemäße Bildungsinstitutionen für sie geschaffen werden.
Hofmann, E.: Kleinkindererziehung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 34028
Zitationshilfe
„Bildungsinstitution“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bildungsinstitution>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungsinstitut
Bildungsinhalt
Bildungsidee
Bildungsideal
bildungshungrig
Bildungsinteresse
Bildungsinvestition
Bildungskanon
Bildungskommission
Bildungskonzept