Bildstock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBild-stock (computergeneriert)
WortzerlegungBildStock1
eWDG, 1967

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch mit Kruzifix, Heiligenbild geschmückte Säule im Freien, die den Vorübergehenden zu einer Andacht, einem Gebet einlädt, Marterl
Beispiel:
An den kalkweißen Sträßlein die geweihten Bildstöcke [Rosegger5,5]

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Bildstock · Materla · Materle · Wegstock  ●  Helgenstöckli  schweiz. · ↗Marter  österr., bair. · ↗Marterl  österr., bair.
Assoziationen
Zitationshilfe
„Bildstock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bildstock>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildstelle
Bildsprache
Bildspeicherung
Bildsignal
Bildserie
Bildstörung
Bildstrecke
Bildstreifen
Bildsymbol
bildsynchron