Bildsequenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildsequenz · Nominativ Plural: Bildsequenzen
WorttrennungBild-se-quenz (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es bleiben disparate Bildsequenzen, immer greller, immer mehr Einsatz von allen fordernd.
Die Zeit, 20.09.2010, Nr. 38
Der Ort eines Objekts lässt sich visuell auch über längere Bildsequenzen verfolgen.
Die Welt, 10.06.2004
Wahrscheinlich war der Mann in den letzten Bildsequenzen bereits tot.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.2003
So sind selbst bei Kameraschwenks nur wenige Daten zur Beschreibung einer ganzen Bildsequenz nötig.
C't, 1996, Nr. 6
Der Rechner produziert eine Bildsequenz, nachdem der Benutzer ihm verschiedene Anweisungen eingegeben hat.
Der Tagesspiegel, 13.02.1997
Zitationshilfe
„Bildsequenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bildsequenz>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildseite
Bildschrift
bildschön
Bildschnitzerei
Bildschnitzer
Bildserie
Bildsignal
Bildspeicherung
Bildsprache
Bildstelle