Bildregie

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBild-re-gie (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hat ihre Bildregie bei jeder Übertragung neu vor Augen.
Die Welt, 28.06.1999
Da steht der Held auf verlorenem Posten, und die Bildregie läßt dies unzweideutig zu.
Die Zeit, 31.10.1980, Nr. 45
Haben etwa halluzinogene Dämpfe, die beim Malen freiwerden, ihn zu solcher Bildregie bewegt, seine Sinne verwirrt?
Der Tagesspiegel, 12.02.2001
Zwar mißlang es den Mainzern, den Start des Wagens zu verhindern, aber vermutlich dürften Szenen mit Nissen ziemlich oft der Bildregie zum Opfer fallen.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.1994
Sie engagierte den Berliner für zwei Jahre als Dozenten für Bildregie und Filmproduktion.
Bild, 29.05.1997
Zitationshilfe
„Bildregie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bildregie>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildredaktion
Bildredakteur
Bildrecht
Bildraum
Bildrätsel
bildreich
Bildreihe
Bildreportage
Bildreporter
Bildröhre