Bildredaktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildredaktion · Nominativ Plural: Bildredaktionen
WorttrennungBild-re-dak-ti-on

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was die Bildredaktion aus den Datenbanken hervorholt, um Artikel zu illustrieren, kann ungewollt auch durchaus mal den Inhalt des Textes auf den Kopf stellen.
Die Zeit, 04.07.2011, Nr. 27
Mehr Zeit bleibt einer Bildredaktion nicht, um zu überschlagen, wie viel sie bezahlen will, um die Konkurrenz um das Bildmaterial zu bringen.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.2000
Wir haben - seit 1988 - eine große Bildredaktion und veröffentlichen pro Woche 500 bis 600 Fotos.
Die Welt, 01.11.1999
Eva Fischer ist seit der Gründung des SZ-Magazins verantwortlich für die Bildredaktion.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.2003
Als Kunden sieht die Firma vor allem Werbeagenturen und Bildredaktionen aus dem Medienbereich.
Die Welt, 21.03.2002
Zitationshilfe
„Bildredaktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bildredaktion>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildredakteur
Bildrecht
Bildraum
Bildrätsel
Bildrate
Bildregie
bildreich
Bildreihe
Bildreportage
Bildreporter