Bildlegende, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bildlegende
WorttrennungBild-le-gen-de (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Bildlegende · ↗Bildunterschrift · ↗Legende

Typische Verbindungen
computergeneriert

Archiv Foto ausführlich falsch versehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bildlegende‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ganz gelingt dies dem Sammler nicht; zu hastig zusammengekauft wirken die ausgestellten Werke, zu fehlerhaft die nachgereichten Bildlegenden.
Der Tagesspiegel, 14.02.2005
Worin ich Ihnen jedoch zustimme, ist die Kritik an der fehlenden Bildlegende unserer Grafik.
Die Welt, 13.10.2003
Die Bildlegenden zu den meist bekannten Fotos sind höchst unterschiedlich.
o. A.: ARCHÄOLOGIE. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Für die Bildlegenden zog man mitunter die besten Schreiber des Blatts heran.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.1995
Es war in der Welt und brauchte einen Namen, eine Bildlegende.
Die Zeit, 21.12.2005, Nr. 52
Zitationshilfe
„Bildlegende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bildlegende>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bildkünstlerisch
Bildkunst
bildkräftig
Bildkraft
Bildkonserve
bildlich
Bildlichkeit
Bildmacher
Bildmappe
Bildmaterial