Bildempfänger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBild-emp-fän-ger
WortzerlegungBildEmpfänger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Geräteteil zum Aufnehmen und Wiedergeben der Fernsehbilder

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist beim deutschen Bildempfänger 20 mal 30 Zentimeter groß.
Die Zeit, 12.02.1951, Nr. 07
Wenn sich Bildspender und Bildempfänger derart innig verschränken, erscheint die gewohnte Hierarchie zwischen Wort und Welt auf den Kopf gestellt.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.1999
Fünf Jahre später konnte man in Berlin, in öffentlichen Fernsehstuben vor einem nach Ardennes Idee konstruierten Bildempfänger, die drahtlos übertragenen Olympischen Spiele betrachten - eine Sensation.
Die Zeit, 03.06.1997, Nr. 24
Wenn ich dagegen behaupte, eine bestimmte Maschine funktioniere wie ein Gehirn, dann ist die Maschine Bildempfänger und das Gehirn Bildspender.
C't, 1998, Nr. 7
Während bei modernen Videokameras eine CCD-Matrix (Charged Coupled Device) als Bildempfänger dient, bildet eine sogenannte CCD-Zeile das Herz eines Scanners, den eigentlichen Bildabtaster.
C't, 1993, Nr. 2
Zitationshilfe
„Bildempfänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bildempfänger>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildelement
Bildebene
Bilddruck
Bilddokument
Bilddienst
bilden
bildend
Bilderalbum
Bilderatlas
Bilderauktion