Bierzipfel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBier-zip-fel (computergeneriert)
WortzerlegungBierZipfel
eWDG, 1967

Bedeutung

Studentensprache Anhängsel in den Farben der Verbindung, das an der Taschenuhr getragen wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer eine "Frackuhr" hat, trägt sie an einem "Bierzipfel", einem Anhänger aus goldgefaßtem schwarzem Rips.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 176
Sie umstehen den Kampfplatz im Schmuck ihrer farbenprächtigen Mützen, Bänder, bestickten Kneipjacken und Bierzipfel, dürfen aber keine Beifalls- oder Mißfallensäußerungen von sich geben.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1999
Zitationshilfe
„Bierzipfel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bierzipfel>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bierzeltgarnitur
Bierzelt
Bierzeitung
Bierzeichen
Bierzapfer
Bierzwang
Biese
biesen
Biest
Biesterei