Biegemaschine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBie-ge-ma-schi-ne (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Werkzeugmaschine zum Biegen, Formen von Blechen, Rohren o. Ä.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein elf Biegemaschinen arbeiten ununterbrochen, krümmen die Seile und ziehen sie wieder gerade.
Die Welt, 20.02.2002
In Taiwan plant sie ein Werk für Biegemaschinen mit 40 Mitarbeitern.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.1998
Gerade werden Bleche in die vollautomatische Biegemaschine hineingeschoben und für Auszugstablare zurechtgebogen.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.1998
JFY produziert demnach Werkzeugmaschinen für die Blechbearbeitung und gilt in China nach Stückzahlen als Marktführer für Stanz- und Biegemaschinen.
Die Zeit, 16.10.2013 (online)
Zitationshilfe
„Biegemaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Biegemaschine>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biegefestigkeit
Biege
biegbar
biedersinnig
Biedersinn
biegen
Biegeprobe
Biegespannung
Biegevorrichtung
biegsam