Bibelausgabe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBi-bel-aus-ga-be (computergeneriert)
WortzerlegungBibelAusgabe

Typische Verbindungen
computergeneriert

lateinisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bibelausgabe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den vielen Bibelausgaben, die sie hatte, las sie täglich.
Die Zeit, 30.11.1979, Nr. 49
Vorsichtiger geboten wurde bei den alten Drucken, doch fand das wie meist reichliche Angebot an Bibelausgaben durchweg Abnehmer.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1995
Für Weltbild ist es ein Anliegen und Tradition, zur Verbreitung der Heiligen Schrift auch mit besonderen Bibelausgaben beizutragen.
Bild, 02.12.2005
Bibelausgaben, Predigthilfen, Gesangbücher, alles ist mittlerweile als Software zu haben.
C't, 1996, Nr. 11
Feyerabend bezahlte allein für das Reißen und Schneiden der Figuren zu seiner großen Bibelausgabe 949 Gulden.
Wittmann, Reinhard: Geschichte des deutschen Buchhandels. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1991], S. 7555
Zitationshilfe
„Bibelausgabe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bibelausgabe>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bibelabschnitt
Bibel
bibbern
Biathlon
Biathlet
Bibelauslegung
Bibelbuch
Bibeldruckpapier
Bibeleskäs
Bibeleskäse