Bevölkerungsgröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bevölkerungsgröße · Nominativ Plural: Bevölkerungsgrößen
WorttrennungBe-völ-ke-rungs-grö-ße

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berücksichtigung Mitgliedstaat Stimmengewichtung berücksichtigen jeweilig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bevölkerungsgröße‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der doppelten Mehrheit wird daher neben der Zahl der Länder auch deren Bevölkerungsgröße berücksichtigt.
Der Tagesspiegel, 18.05.2004
In einer EU, die immer mehr entscheidet, müssen auch Bevölkerungsgrößen zählen.
Die Welt, 12.12.2000
In Relation zur jeweiligen Bevölkerungsgröße hat sich nur Schweden noch hilfsbereiter gezeigt.
Die Zeit, 07.08.1995, Nr. 32
Gemessen an der Bevölkerungsgröße liegt Österreich damit in Europa bei den festgestellten Vergehen in der Spitzengruppe.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.2001
Die dabei ermittelten Einwohnerzahlen dienten zunächst vor allem dem Zweck, die Sitze im Repräsentantenhaus entsprechend der Bevölkerungsgröße auf die einzelnen Bundesstaaten zu verteilen.
C't, 1999, Nr. 19
Zitationshilfe
„Bevölkerungsgröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bevölkerungsgröße>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bevölkerungsgeschichte
Bevölkerungsforschung
bevölkerungsfeindlich
Bevölkerungsexplosion
Bevölkerungsentwicklung
Bevölkerungsgruppe
Bevölkerungskreis
Bevölkerungslehre
Bevölkerungsmasse
Bevölkerungsmehrheit