Bettwärmer

WorttrennungBett-wär-mer
WortzerlegungBettWärmer
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Wärmflasche
2.
umgangssprachlich, scherzhaft Bettgenosse

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ersten Hunde wurden von Menschen gesäugt, sollen ihnen sogar als Bettwärmer gedient haben.
Bild, 29.03.2000
Kranke, die im Bett trotz reichlicher Decken frieren, erhalten Bettwärmer im Gestalt von Wärmeflaschen oder elektrischen Wärmern.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 116
Natalie bekommt für ihre Gastfreundschaft einen Bettwärmer, Jude bleibt für Nicole zölibat, und als marodierende Soldaten Mutter und Kind bedrohen, werden sie von Jude erledigt.
Die Welt, 05.02.2004
Zitationshilfe
„Bettwärmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bettwärmer>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettwärme
Bettwanze
Bettvorleger
Bettvorlage
Bettvorhang
Bettwäsche
Bettwurst
Bettzeug
Bettzipfel
betucht