Bettenhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bettenhauses · Nominativ Plural: Bettenhäuser
WorttrennungBet-ten-haus (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bau Behandlungstrakt Charité Grundstein Inhaber Klinik Klinikum Neubau Patient Psychiatrie Sanierung Station dänisch errichten modern neu sanieren unterbringen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bettenhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie untersucht nach einer anonymen Anzeige den Tod von sechs Patienten im Bettenhaus.
Der Tagesspiegel, 05.08.2003
Mindestens bis 2003 gibt es kein Geld für das Bettenhaus.
Die Welt, 13.01.2001
Aus dem zur A. gehörenden Bettenhaus für Studenten wurde ein Hotel.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - A. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 7404
Gestern wurde das neue Bettenhaus eingeweiht - jetzt rundum eine Super-Klinik!
Bild, 12.11.1998
Beim Breitfußsystem wird ein vielgeschossiges Bettenhaus vertikal mit einem flach ausgebildeten, breit entwickelten Behandlungstrakt verbunden, der direkt unter dem Bettenhaus oder neben ihm angeordnet ist.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 25120
Zitationshilfe
„Bettenhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bettenhaus>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettenburg
Bettenbau
betten
Bettelweib
Bettelvolk
Bettenkapazität
Bettenlager
Bettenmachen
Bettenmangel
Bettenplanung