Betreuungsmöglichkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betreuungsmöglichkeit · Nominativ Plural: Betreuungsmöglichkeiten
WorttrennungBe-treu-ungs-mög-lich-keit
WortzerlegungBetreuungMöglichkeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbau Ganztagsschule Kind Kleinkind Mangel Nachwuchs Schaffung Suche Verbesserung ausbauen ausreichend fehlend flexibel mangelnd zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betreuungsmöglichkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sind hierzulande nach wie vor absolut unzureichend.
Die Zeit, 01.02.2010, Nr. 05
Rechnet man alle Betreuungsmöglichkeiten zusammen, kommt man auf 4156 Plätze.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.1999
Das Geld wird ausgegeben für teure Betreuungsmöglichkeiten, und denen, die es wirklich brauchen, nützt es nichts.
Die Welt, 11.02.2005
Vor allem in ländlichen Gegenden gibt es oft überhaupt keine Betreuungsmöglichkeiten.
Die Zeit, 29.04.1994, Nr. 18
Dafür brauchen wir eine viel kinderfreundlichere Gesellschaft mit mehr Betreuungsmöglichkeiten und Teilzeitarbeitsplätzen.
Bild, 15.08.2003
Zitationshilfe
„Betreuungsmöglichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Betreuungsmöglichkeit>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betreuungskosten
Betreuungsgeld
Betreuungseinrichtung
Betreuungsarbeit
Betreuungsangebot
Betreuungsperson
Betreuungsplatz
Betreuungsrecht
Betreuungsstelle
Betreuungsverein