Betreuungsarbeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betreuungsarbeit · Nominativ Plural: Betreuungsarbeiten
WorttrennungBe-treu-ungs-ar-beit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie arbeitet auf freiwilliger Basis im Auftrag Bonns und ergänzt die Betreuungsarbeit durch eine Mitarbeiterin des Auswärtigen Amtes.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.2003
Weiter sollen Praktikantinnen stärker in die Betreuungsarbeit einbezogen werden, was nochmals 100 Stellen ersetzen soll.
Der Tagesspiegel, 16.06.2002
Die Frage, ob es Kindern schadet, wenn sie in eine anständige Betreuungsarbeit kommen, ist in den alten Bundesländern ein ideologisches Problem.
Die Welt, 01.09.2000
Für die Betreuungsarbeit mit Jugendlichen blieben deshalb nicht mehr so viele Arbeitskräfte übrig.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.2001
Für diese Form der Betreuungsarbeit ist ein Teil der deutschen Hochschulen vom Reichserziehungsminister eingespannt worden.
Das Reich, 09.01.1944
Zitationshilfe
„Betreuungsarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Betreuungsarbeit>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betreuungsangebot
Betreuung
Betreuerin
Betreuer
betreuen
Betreuungseinrichtung
Betreuungsgeld
Betreuungskosten
Betreuungsmöglichkeit
Betreuungsperson