Bestarbeiter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBest-ar-bei-ter (computergeneriert)
WortzerlegungbestArbeiter
eWDG, 1967

Bedeutung

DDR
Beispiele:
jmdn. als Bestarbeiter auszeichnen
die Erfahrungen der Bestarbeiter auswerten
eine Tagung der Bestarbeiter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch für einen Bestarbeiter liegt die Lohngrenze bei 500 Rubel.
Die Zeit, 01.12.1989, Nr. 49
Künftig werden Bestarbeiter des MAN-Werkes in der Weihnachtszeit ausgezeichnet werden.
Die Zeit, 28.08.1952, Nr. 35
Im Februar 1949 lernt er Adolf Hennecke, den »Bestarbeiter«, kennen.
konkret, 1999
Chruschtschow nannte viele Beispiele von Bestarbeitern in der Agrarproduktion und erklärte, daß es unumgänglich notwendig sei, ihre Erfahrungen breit zu propagieren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1961]
Gewiß verdienen die Bestarbeiter und Neuerer die besondere Aufmerksamkeit und Förderung der Partei- und Gewerkschaftsleitungen wie auch der Wirtschaftsfunktionäre.
Einheit, 1971, Nr. 6, Bd. 26
Zitationshilfe
„Bestarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bestarbeiter>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestarbeit
Bestandteil
Bestandsverzeichnis
Bestandsverwaltung
Bestandsvertrag
bestärken
Bestärkung
bestätigen
Bestätigung
Bestätigungsschreiben