Besessenheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Besessenheit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungBe-ses-sen-heit (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Besessenheit‹ als Letztglied: ↗Arbeitsbesessenheit · ↗Werkbesessenheit
eWDG, 1967

Bedeutung

maßlose Leidenschaft
Beispiele:
mit (wahrer) Besessenheit arbeitete der Schriftsteller an seinem Werk
die Besessenheit des Künstlers
mit der gleichen rasenden Besessenheit, mit der sie ihn geliebt hatte [R. BartschGeliebt218]
Eine Besessenheit (= eine Begierde, ein Drang) wuchs, diesen rothaarigen Burschen ... ja, gerade ihn zu übertreffen und zu beugen [WerfelAbituriententag107]

Thesaurus

Synonymgruppe
Besessenheit · ↗Manie · ↗Obsession · ↗Seelenkrankheit · ↗Sucht · krankhafte Leidenschaft (für)
Assoziationen
Zitationshilfe
„Besessenheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Besessenheit>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
besessen
Besenwirtschaft
Besenstiel
Besenschrank
Besenreisig
besetzen
Besetzer
besetzt
Besetztzeichen
Besetzung