Beschleunigungswert

WorttrennungBe-schleu-ni-gungs-wert
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Technik Zahl, die die erzielte Beschleunigung angibt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Höchstgeschwindigkeit Km Sekunde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beschleunigungswert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Beschleunigungswerten hat der Passat denn auch die Nase vorn.
Die Zeit, 26.05.2012, Nr. 22
Von den enormen Beschleunigungswerten und dem Tempo einer Kanonenkugel war nichts zu spüren.
Die Welt, 27.07.2000
Wenn also ein harter Gegenstand wie eine Festplatte sehr schnell abgebremst wird, weil er auf eine harte Oberfläche trifft, so ergibt dies einen hohen Beschleunigungswert.
C't, 2000, Nr. 12
Kraftstoff und Emissionen ließen sich reduzieren, das Drehmoment erhöhen und somit die Beschleunigungswerte verbessern, erklären die Entwickler.
Süddeutsche Zeitung, 20.11.1999
Beschleunigungswerte und Geschwindigkeiten, die hohe Ansprüche an das Fahrwerk stellen, wenn man mit diesem Motor zügig auf kurvigen Bergstraßen unterwegs ist.
Der Tagesspiegel, 15.02.2002
Zitationshilfe
„Beschleunigungswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Beschleunigungswert>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschleunigungsvermögen
Beschleunigungssensor
Beschleunigungsmesser
Beschleunigungskraft
Beschleunigungsanlage
beschließen
Beschließer
Beschließerin
Beschluß
Beschlusscharakter