Berufswechsler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBe-rufs-wechs-ler (computergeneriert)
WortzerlegungBerufWechsler

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So hätten Berufswechsler hierzulande damit zu kämpfen, dass das informelle Können bei ihrer Beurteilung oft kaum einbezogen werde.
Die Zeit, 21.05.2003, Nr. 21
Die Studie empfiehlt Reformen im Bildungssystem, eine andere Förderung, auch für Berufswechsler.
Die Zeit, 25.10.2010, Nr. 43
In den Kreis glückloser Berufswechsler vom Pfarrhaus in die Politik gehört Angela Merkel offenkundig nicht.
Die Welt, 15.04.2000
Noch sind die Brauereibesitzer - meist Berufswechsler oder junggebliebene Rentner - voll Enthusiasmus und Abenteuerbereitschaft.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1994
Zitationshilfe
„Berufswechsler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Berufswechsler>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufswechsel
Berufswahl
Berufsvorbereitung
berufsvorbereitend
Berufsverlauf
Berufsweg
Berufswelt
Berufswettbewerb
Berufswunsch
Berufszählung