Berufsleute

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungBe-rufs-leu-te
WortzerlegungBeruf-leute
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Berufsmann

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Filme, Befragungen von Berufsleuten und Zusammenarbeit mit Berufsberatern runden das Bild ab.
Die Zeit, 29.03.1985, Nr. 14
Nach den gleichen Grundsätzen, nach denen der eiserne Lebensbedarf der Handwerker und Berufsleute staatlich gesichert wird, ist auch der landwirtschaftliche Kleinbesitz zu regeln.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18672
Bei den meisten Flüchtlingen aus der CSSR handle es sich um gut ausgebildete Berufsleute, die in den asylgewährenden Ländern leicht neue Arbeitsplätze finden könnten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Zitationshilfe
„Berufsleute“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Berufsleute>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufslenkung
Berufslehre
Berufsleben
Berufslaufbahn
Berufskünstler
berufslos
Berufslügner
Berufsmann
berufsmäßig
Berufsmensch