Berufsdiplomat

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBe-rufs-di-plo-mat · Be-rufs-dip-lo-mat

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenminister Botschafter erfahren ernennen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsdiplomat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass dies dem französischen Team gelingen kann, hält der Berufsdiplomat nicht für unwahrscheinlich.
Die Welt, 12.06.2004
In seinem Auftreten hat er wenig von einem Berufsdiplomaten an sich.
Die Zeit, 16.01.1956, Nr. 03
Nur so viel steht fest, dass es wieder ein Berufsdiplomat aus dem Auswärtigen Amt sein soll.
Der Tagesspiegel, 30.05.2000
Nun versuchen die Berufsdiplomaten mit subtilen Bedenken dem Kanzler seinen Einfall auszureden, artig, aber mit oft bewährter Zähigkeit.
Der Spiegel, 11.10.1982
Die Berufsdiplomaten im Auswärtigen Amt betrachteten dies als eine weitere ernstliche Warnung betreffs der möglichen Konsequenzen der deutschen Außenpolitik.
o. A.: Dreiundneunzigster Tag. Donnerstag, 28. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 16264
Zitationshilfe
„Berufsdiplomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Berufsdiplomat>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsdetektiv
Berufschor
Berufschance
Berufsboxer
Berufsboxen
Berufsehre
Berufseinsteiger
Berufseinstieg
Berufsekzem
Berufsentscheidung