Berufsaufbauschule

WorttrennungBe-rufs-auf-bau-schu-le
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(Abend)schule, über die auf dem zweiten Bildungsweg die Fachschulreife erlangt werden kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berufsfachschule städtisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Berufsaufbauschule‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit 22 Jahren trat sie 1970 der CSU bei, da hatte sie gerade die Berufsaufbauschule abgeschlossen.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1995
An den Berufsaufbauschulen sind noch nicht einmal zehn Prozent Mädchen eingeschrieben.
Die Zeit, 05.02.1968, Nr. 06
Ich habe die Berufsaufbauschule gemacht und als technischer Verkäufer im Großhandel angefangen.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.2003
Als Vollzeitschule dauert die Berufsaufbauschule ein Jahr, in Teilzeitform entsprechend länger.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Berufsaufbauschule. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 317
Er führte über die Berufsaufbauschule und die Ingenieurschule zum Fachschulingenieur.
Die Zeit, 05.06.1970, Nr. 23
Zitationshilfe
„Berufsaufbauschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Berufsaufbauschule>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berufsarmee
Berufsarbeit
Berufsangehörige
Berufsangabe
Berufsanfänger
Berufsauffassung
Berufsaufklärung
Berufsausbilder
Berufsausbildung
Berufsaussicht