Bersagliere

WorttrennungBer-sag-lie-re (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Angehöriger einer italienischen Scharfschützentruppe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bersaglieri entsannen sich ihrer Pflicht und fanden von den magermilchblauen Augen der Lucknower Mädchen los.
Lenz, Siegfried: Heimatmuseum, Hamburg: Hoffmann und Campe 1978, S. 230
All dies fällt nicht in die Kompetenz von Bersaglieri und Grenadieren.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.1997
Die Franzosen dürfen ihre Baskenmützen und die italienischen Bersaglieri ihre Federhüte behalten.
Die Zeit, 22.05.1952, Nr. 21
Nach der Einigung Italiens (1870) wurden die Formationen der Bersaglieri beträchtlich verstärkt und zu förmlichen Sondereinheiten des Heeres ausgebildet.
o. A. [A. W.]: Bersaglieri. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Das ist eine Hütte, da sind sicher Menschen drin, Menschen, Grenzwachen, Menschen, Bersaglieri, sie warten darauf, dich einzufangen, dich zu erschießen!
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 325
Zitationshilfe
„Bersagliere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bersagliere>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berolinismus
Berolina
Berohrung
berohren
Bernsteinspitze
Berserker
berserkerhaft
berserkern
Berserkerwut
bersten