Bergbauunternehmer

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBerg-bau-un-ter-neh-mer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür tritt eine Mehrbelastung der Bergbauunternehmer um etwa 25 bis 30 Mill.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1937]
Acht Tage zuvor war man sich in Bonn nicht sicher, ob die Bergbauunternehmer nicht doch noch im letzten Moment vom Pfad zur Einheitsgesellschaft abweichen würden.
Die Zeit, 20.09.1968, Nr. 38
Er ist der Sohn eines Bergbauunternehmers und früheren Energieministers Brasiliens und dessen deutscher Frau.
Die Zeit, 15.07.2013, Nr. 29
Da er auch als Verwaltungsorganisator und Bergbauunternehmer Beachtung verdient, wäre eine monographische Behandlung dieses Fürsten notwendig.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 418
Mit dem Kohlegesetz übt Wirtschaftsminister Karl Schiller Druck auf die Bergbauunternehmer aus, eine Einheitsgesellschaft an der Ruhr zu gründen.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.1999
Zitationshilfe
„Bergbauunternehmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bergbauunternehmer>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergbauunternehmen
Bergbautechnik
Bergbaurevier
bergbaulich
Bergbaukunde
Bergbehörde
Bergbesteigung
Bergbewohner
Bergblöße
Bergbuch