Belohnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Belohnung · Nominativ Plural: Belohnungen
Aussprache
WorttrennungBe-loh-nung (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Belohnung‹ als Erstglied: ↗Belohnungsaufschub
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
das Belohnen
Beispiel:
eine öffentliche Belohnung
2.
das, womit jmd. belohnt wird
a)
Lohn
Beispiele:
eine hohe, reiche, geringe, schlechte Belohnung zahlen, erhalten, sich verdienen, jmdm. zuerkennen
jmd. bekommt für sein mutiges Verhalten eine Belohnung von 1000 Euro
etw. zur, als Belohnung bekommen
auf eine Belohnung verzichten
b)
Vergeltung
Beispiele:
als Belohnung seiner Mühen hatte er die Freude am Erfolg, Ruhm
die Belohnung seiner Gutmütigkeit war nichts als Spott

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfindung · Belohnung · ↗Entschädigung · ↗Nachzahlung · ↗Reparation · ↗Wiedergutmachung
Unterbegriffe
  • Kriegsentschädigungen · Reparationen · Reparationslasten · Reparationsleistungen · Reparationszahlungen · Schadensersatz für Kriegsschäden · Wiedergutmachungsleistungen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anreiz Auslobung Aussetzung Bestrafung Betriebstreue Ergreifung Geschenk Hinweis Höhe Jenseits Mark Mordfall Mühe Strafe Wiederbeschaffung Wohlverhalten ausgelobt ausgeschrieben ausgesetzt ausloben ausschreiben aussetzen jenseitig kassieren spendieren süß verdient versprechen versprochen winken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Belohnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 2000 kann man für eine Lösung dieser Frage mit einer Million Dollar Belohnung rechnen.
Die Welt, 21.06.2004
Dort ist die finanzielle Belohnung für das Planen extrem hoch.
Der Tagesspiegel, 05.08.2003
Geld stellt in vielen Fällen eine sehr wirksame Belohnung unserer Verhaltensweisen dar.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 85
Oft versuchte die Kirche, einzelne Juden durch Belohnungen zu gewinnen.
Pernow, B.: Judenmission. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 19787
Man gibt denen, die mehr als die Norm leisten, besondere Belohnungen.
Friedrich, Carl Joachim: Totalitäre Diktatur, Stuttgart: Kohlhammer 1957, S. 188
Zitationshilfe
„Belohnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Belohnung>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
belohnenswert
belohnen
Belobung
Belobigungsurkunde
Belobigungsschreiben
Belohnungsaufschub
Belohnungssystem
Belorusse
Belorussin
belorussisch