Beitragsleistung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Beitragsleistung · Nominativ Plural: Beitragsleistungen
WorttrennungBei-trags-leis-tung

Thesaurus

Synonymgruppe
Beitragsleistung · ↗Beitragszahlung · ↗Prämie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitgeber Arbeitnehmer Bund Fonds Kindererziehung Mitgliedsstaat Rente Rentenversicherung Versicherte Verteidigung beruhen erbringen erfolgen finanziell freiwillig gewähren individuell laufend vorherig währen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitragsleistung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es zeigt sich somit deutlich eine anhaltende Verschiebung von den öffentlichen Mitteln zur eigenen Beitragsleistung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1969]
Kann ich die für die Versicherung fälligen Beitragsleistungen bei meinem Einkommen regelmäßig zahlen?
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 457
Es versucht, tendenziell jedermann einen bestimmten Mindestbedarf weitgehend unabhängig von den Beitragsleistungen zu gewähren.
Die Zeit, 25.04.1986, Nr. 18
Diese Beitragsleistung erstreckt sich auf einen Zeitraum von bis zu 25 Jahren für jedes Kind und kann durchaus bewertet werden.
Die Welt, 31.03.2003
Gleichzeitig sollten Beitragsleistungen für die Altersvorsorge erst nachgelagert besteuert werden.
Der Tagesspiegel, 10.04.2000
Zitationshilfe
„Beitragsleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Beitragsleistung>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitragsklasse
Beitragsjahr
Beitragshöchstgrenze
Beitragsgruppe
Beitragsfreiheit
beitragslos
Beitragsmarke
Beitragsmonat
Beitragspflicht
beitragspflichtig