Beitragsjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beitragsjahr(e)s · Nominativ Plural: Beitragsjahre
WorttrennungBei-trags-jahr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschlag Anhebung Anzahl Arbeitnehmer Arbeitslosengeld Beitragsjahr Durchschnittsverdiener Einkommen Lebensalter Lebensjahr Rente Rentenalter Rentenversicherung Rentner Versicherte Zahl Zusatzvorsorge anrechnen aufweisen erforderlich fehlend koppeln nachweisen nötig staffeln vorweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beitragsjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach kamen 2011 knapp 92000 Männer, aber nur 24000 Frauen auf 45 Beitragsjahre.
Die Zeit, 12.12.2013 (online)
Denn als Mutter war ich zu Hause, und so fehlen mir einige Beitragsjahre.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2001
Daher soll nur derjenige abschlagsfreie Leistungen beziehen können, der mindestens 45 Beitragsjahre nachweisen kann.
Die Welt, 27.09.2003
Danach soll es für jedes Beitragsjahr einen halben Monat Arbeitslosengeld geben.
Bild, 17.04.2003
Das war bisher bereits nach 35 Beitragsjahren auch vor Erreichen der Altersgrenze möglich.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Beitragsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Beitragsjahr>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beitragshöchstgrenze
Beitragsgruppe
Beitragsfreiheit
beitragsfrei
beitragsfinanziert
Beitragsklasse
Beitragsleistung
beitragslos
Beitragsmarke
Beitragsmonat