Beiratsmitglied, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beiratsmitglied(e)s
WorttrennungBei-rats-mit-glied

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mindestens zwei Drittel der Beiratsmitglieder sollen Behinderte sein, ist darin festgelegt.
Der Tagesspiegel, 20.10.2004
In einem Brief an die Beiratsmitglieder erklärte Baker ihre Haltung.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.2002
Ein Beiratsmitglied hielt das für so brisant, dass er den Bundestag informieren wollte, was ihm aber untersagt wurde.
Die Zeit, 26.06.2006, Nr. 26
Bislang waren die Hauptgesprächspartner der Beiratsmitglieder, die sich etwa zehnmal im Jahr zu Beratungen treffen, die Fernsehdirektoren und Redakteure.
o. A. [dü.]: Programmbeirat des Deutschen Fernsehens. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Eine außerordentliche Sitzung ist auch sofort einzuberufen, wenn dies von zwei Beiratsmitgliedern unter Angabe der Tagesordnung und Darlegung der Dringlichkeit schriftlich verlangt wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Zitationshilfe
„Beiratsmitglied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Beiratsmitglied>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beirat
Beiprogramm
Beipflichtung
beipflichten
Beipferd
Beiried
beirrbar
beirren
beisammen
beisammen sein