Beifahrerfenster, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Beifahrerfensters · Nominativ Plural: Beifahrerfenster · wird meist im Singular verwendet
WorttrennungBei-fah-rer-fens-ter
WortzerlegungBeifahrerFenster

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da müßte ich auf alle Fälle zunächst das Beifahrerfenster herunterkurbeln, und das lasse ich lieber sein.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.1996
Der Mann kurbelte das Beifahrerfenster nur ein Stück herunter, startete den Motor.
Bild, 05.04.2003
Eine blasse Frau mit stark geschminkten Augen beugt sich zum Beifahrerfenster herunter.
Die Zeit, 29.06.2009 (online)
Aus fast jedem Beifahrerfenster der serbischen Flüchtlingstrecks ragte ein Gewehr.
Die Welt, 15.06.1999
Am Beifahrerfenster ist ein Scheinwerfer angebracht, der auf die Wiesen und Felder gerichtet ist.
Der Tagesspiegel, 03.04.2004
Zitationshilfe
„Beifahrerfenster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Beifahrerfenster>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beifahrerairbag
Beifahrer
beifahren
beieinanderstehen
beieinandersitzen
Beifahrergurt
Beifahrerseite
Beifahrersitz
Beifahrertür
Beifall