Bedingungsgefüge, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bedingungsgefüges · Nominativ Plural: Bedingungsgefüge
WorttrennungBe-din-gungs-ge-fü-ge

Typische Verbindungen
computergeneriert

komplex

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bedingungsgefüge‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dieser Anordnung stellen sie das Bedingungsgefüge dar, in dem sich politische Partizipation der Jugendlichen vollzieht.
Die Zeit, 13.04.1979, Nr. 16
Das Bedingungsgefüge aus Konkurrenz und Leistung ergibt einen Systemzwang, eine Dynamik, deren Ende noch nicht abzusehen ist.
Die Zeit, 25.09.1981, Nr. 40
Zur Untersuchung eines detaillierten Bedingungsgefüges von Persönlichkeitsvariablen ist es jedoch angebracht, korrelational gewonnene Befunde zusätzlich dependenzanalytischen Kontrollen zu unterwerfen.
Häcker, Hartmut: Persönlichkeit. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 28771
Bayesian Knowledge Discoverer bringt Licht ins Bedingungsgefüge komplexer Prozesse - hier der Kreditvergabe.
C't, 2000, Nr. 14
Zitationshilfe
„Bedingungsgefüge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bedingungsgefüge>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bedingungsfaktor
Bedingung
Bedingtheit
Bedingte
bedingt
bedingungslos
Bedingungssatz
bedingungsweise
Bedingungszusammenhang
bedrängen