Bedachtnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bedachtnahme · Nominativ Plural: Bedachtnahmen · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungBe-dacht-nah-me (computergeneriert)
WortzerlegungBedachtNahme

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Weg zur vollendeten Demokratie sei ein ständiger Prozeß, in dem unter Bedachtnahme auf die jeweilige reale Situation sozialdemokratische Lösungen zu erarbeiten seien.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1972]
So viel Schonung des Publikums und Bedachtnahme auf das Lebendige dürfen wir bei den orgastischen Jubiläen von heute nicht mehr erwarten.
Die Zeit, 03.05.1963, Nr. 18
Aber der Verkehr wächst heute viel schneller als zu jener Zeit und macht deshalb die Bedachtnahme auf die Zukunft viel dringlicher.
Die Zeit, 08.04.1954, Nr. 14
Zitationshilfe
„Bedachtnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bedachtnahme>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bedächtlich
Bedächtigkeit
bedächtig
Bedachte
Bedacht
bedachtsam
Bedachtsamkeit
Bedachung
bedämpfen
Bedampfung