Baumsaft, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBaum-saft (computergeneriert)
WortzerlegungBaumSaft

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Baumpech · Baumsaft · ↗Harz · ↗Klebstoff · ↗Pech
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

ernähren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baumsaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie mögen es fleischig und kosten nur selten von Fallobst oder Baumsäften.
Die Zeit, 11.08.2011 (online)
Aus solchen Verletzungen tritt der Baumsaft aus, in dem sich dann Mikroorganismen ansiedeln.
Die Zeit, 14.04.2005, Nr. 16
Er hatte offenbar die Linde zu seinem Wirtshaus erkoren und von ihrem Baumsaft etwas zu viel erwischt.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1999
Zitationshilfe
„Baumsaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Baumsaft>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumring
Baumrinde
Baumriese
Baumreihe
baumreich
Baumsäge
Baumsarg
Baumschädling
Baumschatten
Baumscheibe