Baumhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBaum-haus
WortzerlegungBaumHaus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in eine Baumkrone hineingebaute kleine Hütte
  besonders zum Spielen für Kinder

Typische Verbindungen
computergeneriert

Garten Rutsche Seilbahn Wald bauen besetzt räumen verstecken wohnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baumhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Interesse an Baumhäusern als richtigen Häusern scheint zu wachsen.
Der Tagesspiegel, 08.05.2005
Hier relaxt er mit seinem Junior im fast perfekten Baumhaus.
Bild, 02.06.2001
Als sie dachten, ich sei eingeschlafen, sind sie schnell aus ihrem Baumhaus geklettert.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1996
Es hat also gar keinen Zweck, an ein neues Baumhaus heranzugehen.
Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 40
Wie er in das Baumhaus gekommen ist, in dem er lebt, bleibt sein düsteres Geheimnis.
C't, 2000, Nr. 21
Zitationshilfe
„Baumhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Baumhaus>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baumharz
Baumgürtel
Baumgruppe
Baumgrenze
Baumgeäst
baumhoch
Baumhöhle
Bauminister
Bauministerium
Bauminsel