Bauersfrau, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bauersfrau · Nominativ Plural: Bauersfrauen
Aussprache
WorttrennungBau-ers-frau
WortzerlegungBauer1Frau
eWDG, 1967 und DWDS, 2016

Bedeutung

Bäuerin, Ehefrau des Bauern
entsprechend der Bedeutung von BauersmannQuelle: DWDS, 2016

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Bauersfrau · ↗Bäuerin  ●  ↗Bauerntrampel  derb, abwertend
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauer Kopftuch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bauersfrau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bauersfrau, mit der wir uns unterhalten, gibt zu: 'Wir sind unordentlich.
Süddeutsche Zeitung, 25.07.1995
Ihn trägt ohne Ansehen der Person die Frau des Ministers und die Bauersfrau.
Der Spiegel, 17.03.1980
Dann galt es noch eine Bauersfrau nachzuahmen, die auf der letzten Station hochgeschürzt und breitbeinig stehengeblieben war, um sich vermittels ihres zweiten Unterrocks zu schneuzen.
Tucholsky, Kurt: Rheinsberg. In: Werke und Briefe, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 416
Aus diesem Grunde muß der Ausbildung und Beratung der Bauersfrau dieselbe Aufmerksamkeit geschenkt werden wie der des Bauern.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 474
Die Bauersfrau geht in die Rauchkammer und schneidet den Schinken an.
Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 15
Zitationshilfe
„Bauersfrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bauersfrau>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bauersame
Bauernzimmer
Bauernwirtschaft
Bauernwiege
Bauernwetzel
Bauersleute
Bauersmann
Bauerwartungsland
Bauetappe
Baufach