Barreserve, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Barreserve · Nominativ Plural: Barreserven
Aussprache
WorttrennungBar-re-ser-ve (computergeneriert)
Wortzerlegungbar1Reserve

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anleger Ausschüttung Dollar Fond Höhe Milliarde Wertpapier Zins aufstocken ausweisen dahinschmelzen gering hoch stattlich verfügen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Barreserve‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Barreserven zu Ende des vergangenen Jahres seien von den Änderungen nicht wesentlich betroffen, erklärte das Unternehmen.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2004
In unseren beiden Fonds haben wir die Barreserven fast vollständig abgebaut.
Der Tagesspiegel, 05.05.2000
Dazu gehört auch eine in ihrer Höhe sich verändernde Barreserve.
Die Zeit, 18.05.1973, Nr. 21
Sie ziehen es nun vor, ihre Barreserven auf die Machtergreifung in legitimen Unternehmen zu verwenden.
Johnson, Uwe: Jahrestage, Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1970, S. 41
Einerseits hatte ich das Auto und andererseits eine Barreserve, aus der ich die vordatierten Schecks über mehrere Monate begleichen konnte.
Bild, 23.02.2006
Zitationshilfe
„Barreserve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Barreserve>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Barrenübung
Barrenturnen
Barrenholm
Barrengold
Barren
Barretter
Barretteranordnung
Barriere
barrierearm
barrierefrei