Bangbüx, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Bangbüxe · Substantiv (Femininum)
WorttrennungBang-büx · Bang-bü-xe
eWDG, 1967

Bedeutung

norddeutsch, salopp, scherzhaft Angsthase

Thesaurus

Synonymgruppe
Duckmäuser  ●  ↗Feigling  Hauptform · ↗(ein) Trauminet  ugs., österr. · ↗Angsthase  ugs. · Bangbüx  ugs. · ↗Hasenfuß  ugs. · ↗Hosenscheißer  derb · ↗Memme  ugs. · ↗Schisser  derb · Seicherl  ugs., österr.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frank Grupe vollzieht an den Schnüren ihres Konflikt-Managements die erstaunliche Wandlung vom schlotternden Bangbüx zum adretten Junior-Chef.
Die Welt, 13.04.1999
Bangbüx - Hosenschieter - Klammbüdel - schallte es ihm schon von weitem entgegen.
Welk, Ehm: Die Heiden von Kummerow, Rostock: Hirnstorff 1978 [1937], S. 36
Zitationshilfe
„Bangbüx“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bangbüx>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bang
Bandzahl
Bandwurmwort
Bandwurmsatz
Bandwurmbefall
Bangbüxe
Bangbüxigkeit
bange
bangen
Bangigkeit