Ballettkunst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBal-lett-kunst (computergeneriert)
WortzerlegungBallettKunst

Typische Verbindungen
computergeneriert

klassisch russisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballettkunst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Französische Revolution machte selbst vor der Ballettkunst nicht halt.
Die Welt, 14.12.2004
Reformen bezogen sich nicht auf die Bewegungen, im Gegenteil, sie gingen auf die linearen, frontalen und zyklischen Formen der traditionellen Ballettkunst zurück.
Nettl, Paul: Ballett. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 8754
Viele waren geneigt, diese Filiale der russischen Ballettkunst mit der „Muttergesellschaft“ in Petersburg gleichzusetzen oder zu verwechseln.
Die Zeit, 07.08.1958, Nr. 32
Sie gilt als Wiege klassischer russischer Ballettkunst mit makellosem Spitzentanz, streng synchronen Bewegungen und einzigartiger Körperbeherrschung.
Die Zeit, 06.03.2013 (online)
Vom Standpunkt der Ballettkunst betrachtet, habe er "eine Erkundigung ins Frivole, auf die rein visuelle Ebene" gewagt.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.2002
Zitationshilfe
„Ballettkunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ballettkunst>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballettkorps
Balletteuse
Ballettensemble
Ballette
Ballettdrama
Ballettmeister
Ballettmeisterin
Ballettmusik
Ballettomane
Ballettoper