Balladendichter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBal-la-den-dich-ter (computergeneriert)
WortzerlegungBalladeDichter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So grundsätzlich sind heute in Deutschland die Balladendichter und Bänkelsänger, wenn sie Lust haben, einen Schwank zu schreiben.
Die Zeit, 26.02.1951, Nr. 09
Die Epen- und Balladendichter Andreas Horváth und Johann Arany sollen in dem Reigen nicht vergessen sein.
Die Zeit, 07.11.1986, Nr. 46
Zitationshilfe
„Balladendichter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Balladendichter>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballade
Ballabgabe
Ballabend
Ball-Löwe
Ball-Lokal
Balladendichtung
balladenhaft
Balladenstil
Balladenstoff
Balladenton