Balkenkonstruktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBal-ken-kon-struk-ti-on · Bal-ken-kons-truk-ti-on · Bal-ken-konst-ruk-ti-on
WortzerlegungBalkenKonstruktion

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und nutzen könnte man den Stall noch lange nicht, wegen der niedrigen Balkenkonstruktion.
Die Zeit, 19.10.1990, Nr. 43
Die Balkenkonstruktion sei morsch und nicht mehr tragfähig, die Mängel müssten unverzüglich beseitigt werden.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.2001
Unter der Balkenkonstruktion des mächtigen Daches sind alle guten Geister der Blumen und Quellen versammelt.
Die Zeit, 11.02.1985, Nr. 06
Erschwerend wirkte sich bei den Löscharbeiten aus, daß der historische Dachstuhl mit seiner unübersichtlichen Balkenkonstruktion schwer zugänglich ist und die Löschmannschaften gefährdete.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.1995
Durch Wasserschäden wurden das Innere der Turmspitze und die Balkenkonstruktion im Kirchenturm stark angegriffen.
Der Tagesspiegel, 15.03.2000
Zitationshilfe
„Balkenkonstruktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Balkenkonstruktion>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Balkenholz
Balkengerüst
Balkengefüge
Balkenende
balkendick
Balkenkopf
Balkenkreuz
Balkenlage
Balkenlager
Balkenträger