Backpapier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Backpapiers · Nominativ Plural: Backpapiere
WorttrennungBack-pa-pier
Wortzerlegungbacken1Papier
Wahrig und ZDL, 2019

Bedeutung

beschichtetes, hitzebeständiges Papier (Lesart 1), mit dem Backbleche oder Backformen ausgelegt werden, um das Anhaften der Backwaren oder anderer Speisen zu verhindern
Beispiele:
Einen Bogen Backpapier auf ein Backblech legen und die Speckscheiben in gleichmäßigem Abstand darauf auslegen. [Zeit Magazin, 28.04.2017 (online)]
Rollen Sie den Blätterteig auf Backpapier aus (oft ist das Backpapier schon [in der Packung] enthalten) und stechen Sie mit einem großen Glas Taler aus. [Rosen kocht!, 12.08.2016, aufgerufen am 08.03.2019]
Den gebackenen Teig am Backpapier anheben und auf ein leicht gezuckertes Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen. [Spiegel, 20.12.2012 (online)]
Es werden sowohl lösemittelfreie, wasserbasierende (Emulsionen für u.a. Backpapiere) als auch lösemittelfreie Silikone[…] als Trennbeschichtungen eingesetzt. [Karton-Druck-Verpackungen, 15.11.2012, aufgerufen am 08.03.2019]
Ein Backblech mit Backpapier belegen und mit einem Spritzbeutel kleine Röschen darauf spritzen. [Berliner Zeitung, 08.11.1990]
Zitationshilfe
„Backpapier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Backpapier>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backofenhitze
Backofenglut
Backofen
Backobst
Backmulde
Backpfanne
Backpfeife
backpfeifen
Backpfeifengesicht
Backpflaume