Backhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBack-haus (computergeneriert)
Wortzerlegungbacken1Haus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

besonderes Gebäude (in einem Dorf), in dem das Brot gebacken wird

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Backhaus · ↗Backstube · ↗Bäckerei
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Mühle Scheune backen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Backhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Backhaus, auch wenn er gescheitert und mittellos war, blieb ungebrochen.
Die Zeit, 19.03.1998, Nr. 13
Backhaus will die Höhe der Summe erst jetzt durch Nachfrage von Journalisten erfahren haben.
Die Welt, 06.08.2003
So konnten die außerordentlich wichtigen Einschwingvorgänge bei Sprache und Musik untersucht werden, auf deren Bedeutung vor allem H. Backhaus hingewiesen hat.
Lottermoser, Werner: Akustische Meßmethoden. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 24768
Eine davon stammte später von meinem Mitarbeiter Dr. Dieter Backhaus.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 286
Den Lateinschülern gehörte der große baumlose Hof mit dem Turnplatz, dem Holzschuppen und der Kegelbahn hinter dem Backhaus.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18108
Zitationshilfe
„Backhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Backhaus>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Backhaube
Backhand
Backhähnchen
Backhahn
Backgut
Backhefe
Backhendl
Backhendlstation
Backhitze
Backkartoffel