Bacchantin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBac-chan-tin (computergeneriert)
WortzerlegungBacchant-in

Typische Verbindungen
computergeneriert

Panther

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bacchantin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachdem ihn Bacchantinnen zerrissen haben und seinen Kopf ins Meer schleudern, singt der Kopf dennoch weiter.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.2004
Der Hals der Vase zeigt eine tanzende Bacchantin mit Tamburin; der Tanz entwickelte sich also unabhängig vom Theater.
Hucke, Helmut u. Mondolfi, Anna: Neapel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 35373
Sein Leben wäre ohne diese blonde Bacchantin hingeschwunden und versickert wie der Quell im Sande.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1915
Als rote, aber feuerrote Bacchantin setzte ich die Menschheit, die mich von der Seite nicht kannte, in Erstaunen.
Dohm, Hedwig: Christa Ruland. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 10060
Sie eröffnet mit ihrem Partner und Geliebten ein eigenes Theater, wird reich und macht ihrem Spitznamen „Bacchantin“ alle Ehre.
Die Zeit, 12.05.1955, Nr. 19
Zitationshilfe
„Bacchantin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bacchantin>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bacchant
bacchanalisch
Bacchanal
Babyzelle
Babywindel
bacchantisch
Bacchius
Bacchus
Bacchusbruder
Bacchusdienst