Bacchanal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bacchanals · Nominativ Plural: Bacchanale/Bacchanalien
WorttrennungBac-cha-nal
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Bacchanal‹ als Grundform: ↗bacchanalisch
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
gehoben wildes Trinkgelage
Beispiel:
beteiligt sich ein gebildeter Mensch mit gesunden Nerven an solchem Bacchanal? [FalladaWolf1,255]
2.
historisch (ausschweifende) Feier zu Ehren des Bacchus
Beispiel:
daß gegen eine Wirtschaft, wie die Bacchanalien waren, erst so spät […] von den Behörden eingeschritten ward [MommsenRöm. Geschichte1,881]

Thesaurus

Synonymgruppe
Alkoholexzess · ↗Gelage · ↗Rauschtrinken · ↗Saufexzess · ↗Trinkgelage · ↗Zecherei · ↗Zechgelage · wüstes Gelage  ●  Binge-Drinking  engl. · (das) Kneipen  fachspr., burschenschaftlich, Jargon · Bacchanal  geh. · ↗Besäufnis  ugs. · ↗Druckbetankung  ugs., fig. · ↗Kampftrinken (neudeutsch)  ugs. · ↗Kneipabend  fachspr., burschenschaftlich, Jargon · ↗Komasaufen  ugs. · ↗Komatrinken (neudeutsch)  ugs. · ↗Konvivium  geh., lat. · ↗Sauferei  ugs. · ↗Saufgelage  ugs., Hauptform · ↗Sauforgie  ugs. · ↗Sturztrunk  geh., veraltet · ↗Symposion (Antike)  geh.
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Alkohol · Teufel Alkohol  ●  ↗Alk  ugs.
  • sturzbetrunken · ↗volltrunken  ●  stark betrunken  Hauptform · ↗hackedicht  derb · rotzbesoffen  ugs. · sternhagelblau  ugs. · ↗sternhagelvoll  ugs. · ↗stockbesoffen  ugs. · ↗sturzbesoffen  ugs. · total besoffen  ugs.
  • Bierreise · ↗Kneipenbummel · ↗Kneipentour · ↗Sauforgie · ↗Sause · ↗Zechtour  ●  Zug durch die Gemeinde  ironisch · ↗Sauftour  ugs.
  • Geselligkeit · ↗Menschenfreundlichkeit · ↗Soziabilität · ↗Umgänglichkeit
  • Flatrate-Trinken  ●  Flatrate-Saufen  derb
  • (ein) wüstes Zechgelage veranstalten · (sich) hemmungslos besaufen
  • Bier-Bike · Bierbike
  • (die) Puppen tanzen lassen · ausgelassen feiern · kräftig feiern  ●  (die) Sau rauslassen  ugs. · ↗(sich) austoben  ugs., fig. · (so richtig) einen draufmachen  ugs. · auf den Putz hauen  ugs. · auf die Pauke hauen  ugs. · die Korken knallen lassen  ugs. · es krachen lassen  ugs. · steil gehen (jugendsprachl.)  ugs.
  • Absacker · ↗Dämmerschoppen · ↗Schlummertrunk · geselliger Trunk am frühen Abend
  • (es ist) richtig was los · Stimmung in der Bude · es geht (richtig) zur Sache · hoch hergehen  ●  (die) Puppen tanzen lassen  fig.
  • Sex and Drugs and Rock'n'Roll  Spruch, engl. · Wein, Weib und Gesang  Spruch
  • Teufel Alkohol · alkoholhaltiges Getränk  ●  ↗Alkoholika  Plural · alkoholisches Getränk  Hauptform · ↗Alk  ugs., salopp · ↗Alkohol  ugs.
  • Beschleuniger · Bierbong · Bierrutsche · Bierstürzer · ↗Trichter  ●  Saufmaschine  selten
  • (sich) einen (...) genehmigen · Alkohol trinken  ●  (eine Flasche Wein o.ä.) verpitschen  ugs., ruhrdt. · (sich) (die) Kehle anfeuchten  ugs. · (sich) (die) Kehle ölen  ugs. · (sich) (einen) hinter die Binde kippen  ugs. · einen heben  ugs.
  • (stark) alkoholisiert · betrunken, wie er war · im Rausch · in angetrunkenem Zustand · unter Alkoholeinfluss (stehen)  ●  im Suff  ugs. · im Tran  ugs. · in seinem besoffenen Zustand  ugs. · unter Alkohol  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bacchanal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf Initiative "einiger ausländischer Organisationen" sei es zu einem "Bacchanal" gekommen.
Die Welt, 12.01.2005
Heimgekehrt überwindet sie eine schwere Bauchfellentzündung, ihr Wiederauftreten wird zum Bacchanal des Publikums.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.04.1928
So werden Rausch und Liebe des Bacchanals verwirklicht, auf dessen Idee der Zeichentrickfilm sich bezieht, ohne ihre Erfüllung darzustellen.
Werckmeister, Otto Karl: Das gelbe Unterseeboot und der eindimensionale Mensch. In: ders., Ende der Ästhetik, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1971, S. 95
Wagner schrieb hierfür eine neue Fassung des Bacchanals und der Venusszene.
Westernhagen, Curt von u. Strobel, Gertrud: Wagner (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 14664
Während des berauschenden Bacchanals mit Königinnen und Kurtisanen reicht Mephisto Faust einen Trank des Vergessens.
Fath, Rolf: Werke - F. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 758
Zitationshilfe
„Bacchanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Bacchanal>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Babyzelle
Babywindel
Babywäsche
Babystrich
Babystrampler
bacchanalisch
Bacchant
Bacchantin
bacchantisch
Bacchius