Babyschuh, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBa-by-schuh (computergeneriert)
WortzerlegungBabySchuh

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Toans Betrieb versucht außerdem Überschüsse zu erwirtschaften, indem Reste zu Babyschuhen verarbeitet werden.
konkret, 1986
An der Wand hängen Fotos aller Kinder, jeweils mit Handabdruck und Babyschuh.
Bild, 08.10.2003
Die Sozialgeschichte des Fußballs, die noch in den Babyschuhen steckt, wird sein Leben kaum würdigen können.
Die Welt, 08.06.2001
Einen Stand weiter blitzt kitschiges Goldgeschirr aus Plastik, daneben liegen getrocknete Fische, ein Haufen selbst gestrickter Babyschuhe, geschnitzte Spazierstöcke.
Der Tagesspiegel, 17.03.2002
Luxushersteller stürzen sich geradezu auf die Kleinen, es gibt Babyschuhe von Dior, und Hermès Wickeldecken für 430 Euro pro Stück.
Die Zeit, 27.09.2006, Nr. 45
Zitationshilfe
„Babyschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Babyschuh>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Babysachen
babyrosa
Babypuppe
Babypause
Babynest
babysitten
Babysitter
Babysitterin
babysittern
Babysitting