Büroimmobilie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Büroimmobilie · Nominativ Plural: Büroimmobilien
WorttrennungBü-ro-im-mo-bi-lie (computergeneriert)
WortzerlegungBüroImmobilie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bestand Businesspark Eigentumswohnung Hamburger Innenstadt Investition Leerstand Leerstandsquote Leerstandsrate Markt Miete Mieter Mietvertrag Nachfrage Nebenkosten Rendite Spitzenlage Standort Technologiepark Vermieter Vermietung Vertrieb entfallen erstklassig erwerben hochwertig investieren klassisch konzentrieren vermietet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Büroimmobilie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei manchen Büroimmobilien, die heute über geschlossene Fonds verkauft werden, muss dies bezweifelt werden.
Die Welt, 21.02.2004
Erst an zweiter Stelle stehen die technologischen Qualitäten der Büroimmobilie.
Die Welt, 12.12.2001
Dort hat das Unternehmen Büroimmobilien errichtet, die wir besichtigt haben.
Der Tagesspiegel, 25.02.2000
Im letzten Jahr wurden rund 317 Millionen Euro in Büroimmobilien investiert.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.2001
Zunächst sollen nun die verbliebenen Büroimmobilien des 1972 aufgelegten Fonds binnen drei Jahren verkauft werden.
Die Zeit, 22.10.2010 (online)
Zitationshilfe
„Büroimmobilie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Büroimmobilie>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bürohochhaus
Bürohengst
Bürohaus
Bürogemeinschaft
Bürogehilfe
Bürojob
Bürokauffrau
Bürokaufleute
Bürokaufmann
Büroklammer